Projekt Beschreibung

Splitboarding before work

  • Leichte Splitboard Tour

  • 2h im Aufstieg

  • Spitzingsee

  • Winter: Bring your own

  • Tegernseer und Schlierseer Berge

  • Perfekt vor oder nach der Arbeit

Routenplaner: Anfahrt Parkplatz Stümpflingbahn

Share this adventure:

Die Tour heute startet wieder mit dem Motto „Earn your turn!“, da aufgrund der Pandemie kein Liftbetrieb stattfindet. Doch das hat in diesem Fall seine Vorteile, denn dadurch ist es (abgesehen von zahlreichen Tourengängern) nicht ganz so trubelig und vor allem genießen wir so (fast) leere Pisten. 

Kurzes Einfahren bevor die Felle aufgezogen werden

Wir starten früh morgens am Parkplatz der Stümpflingbahn (10€ Parkgebühr – man kann auch weiter unten an der Straße günstiger parken) und fahren zunächst ein kleines Stück nach Südosten in Richtung Valeppalmen ab. Nun heißt es: Splitboard teilen und Felle aufziehen! Um die Pistenhänge zu meiden, steigen wir links neben der Skiabfahrt auf einem Fahrweg bis fast zur Haushamer Alm auf. Nun wechseln wir rechts auf den Pistenhang, der nach Norden ansteigt und folgen ihm schräg zum Waldrand.

Gipfelfrühstück mit Ausblick

Dem Waldrand folgen wir nun nach links bis zu einem freien Hang, auf dem wir die letzten Höhenmeter in Kehren hinauf zum Gipfel des Roßkopfes steigen. Am Gipfel angekommen genießen wir nach knapp 2h Aufstieg ein spätes Frühstück und freuen uns am Anblick der angrenzenden Berge, u.a. Rotwand und Wallberg.

It’s all downhill from here!

Am Roßkopf fährt man nordwärts bergab – Achtung eisig! – und trifft nach wenigen Metern auf die Piste der Stümpflingbahn. Wir folgen der Piste und sind glücklich über ein paar verdiente Turns!

Eine gute Einsteiegertour, die sich vor oder nach der Arbeit perfekt einbauen lässt!

Earn your turn – get well outside!

MORE ADVENTURES

Mehr Beiträge laden