Projekt Beschreibung

Sunrise Wanderung zum Wildalpjoch/Kaserwand

  • Schnelle Sunrise Tour

  • Bayerische Voralpen

  • Nur ca. 1 Std. Aufstieg

  • Bring your own

  • Im Herbst besonders schön

  • Warm anziehen

0h
Zeit
0km
Distanz
0hm
Höhenmeter
0m
Höchster Punkt
Routenplaner: Wanderparkplatz Sudelfeld

Im Herbst muss man sich den Wecker nicht mehr ganz so früh stellen, um den Sonnenaufgang in den Bergen bestaunen zu können, aber trotzdem gilt es, vom Zeitpunkt des Sonnenaufgangs exakt zurückzurechnen: Wie oft hat man vor, die Snooze-Taste zu drücken? Wie lange dauert die Anfahrt zum Ausgangspunkt? Wie lange dauert der Aufstieg voraussichtlich? Nach eingehender Prüfung o.g. Fragestellungen ging es für uns an diesem Sonntag im Oktober dann schließlich im 5:00 Uhr in der Früh mit dem Auto los. (Der Sonnenaufgang war für 7:35 Uhr vorausgesagt)

Auf gefrorenen Almwiesen hoch zur Kaserwand

Wenn die Sterne am Himmelszelt funkeln und der gefrorene Raureif auf den Almwiesen im Licht der Stirnlampe glitzert, dann ist der Winter im Anmarsch. Aber erstmal gilt es, den goldenen Oktober noch voll auszukosten. Vom Wanderparkplatz am Sudelfeld gehen wir in nördlicher Richtung los. Die gewählte Route hoch zur Kaserwand ist nicht besonders gut beschildert, aber die Pfade sind tagsüber hoch frequentiert und somit ist die Wegfindung auch im Dunkeln nicht außerordentlich schwierig. Eine Karten App („Komoot“ oder „Bergfex Touren“ kann aber im Zweifel nie schaden!)

Dichter Nebel im Tal sorgt für die perfekte Kulisse

Ursprünglich wollten wir an diesem Morgen die Sonne vom Wildalpjoch aus begrüßen, aber unterwegs erscheint uns die Kaserwand als besserer Foto-Spot mit einem deutlich freieren Blick in Richtung Osten bzw. dem westlich gelegenen Wildalpjoch im Rücken. Nach genau einer Stunde Aufstieg erreichen wir dann auch schon den Gipfel der Kaserwand. Oben angekommen, gilt es die nass geschwitzten Base-Layer Shirts sofort gegen trockenen Ersatz einzutauschen – Daunenjacke und Windbreaker drüber, Drip-Coffee Bag in die Tasse hängen, heißes Wasser aus der Thermoskanne drüber und jetzt einfach nur noch die Kulisse bei einem frisch gebrühten Kaffee genießen…

Nach dem Sonnenaufgang auf den Rundweg

Alle die zurück ins warme Bett wollen oder schnell an den heimischen Frühstückstisch sitzen möchten, denen sei der Rückweg auf der Aufstiegsroute ans Herz zu legen – allen anderen empfehlen wir, den Rundweg in westlicher Richtung über die drei Nachbargipfel (Wildalpjoch, Seewandköpfl und Lacherspitz) anzutreten. Der Abstieg erfolgt dann ähnlich wie der Aufstieg in südlicher Richtung wahlweise über gemütliches Almgelände oder über die breite Forststraße.

Set your alarm and get up to get well outside!

Weitere Details und die GPS Daten findest du bei Komoot:

Share this adventure:

MORE ADVENTURES