Projekt Beschreibung

TEGERNSEER HÜTTE MIT ROß- & BUCHSTEIN

  • Erlebnisreiche Halbtagestour

  • ca. 4h

  • Wanderparkplatz Bayerwald

  • Tegernseer Hütte

  • Hütte / Gipfel

  • Vor allem am Buchstein solltet ihr schwindelfrei sein

Die Tegernseer Hütte mit den beiden Gipfeln Roß- und Buchstein stellt unserer Meinung nach die etwas anspruchsvollere Alternative zu den klassischen “Münchner Hausberg-Routen” dar. Natürlich haben es schon einige hier hoch geschafft und an Sommerwochenenden wird es sicher voll, aber die Wanderung ist nicht ganz so leicht, wie einige andere rund um den Tegernsee.

Für uns ging es an einem heißen Sommertag sehr früh los, denn für den Mittag/Nachmittag waren heftige Gewitter vorhergesagt, doch wir wollten gerne noch eine schöne Tour machen und das Frühstück am Gipfel, bzw. Kaffee auf der Tegernseer Hütte mitnehmen!

Los gehts am Wanderparkplatz Bayerwald. Und zwar ziemlich ordentlich. Auf einem schönen Waldpfad gewinnen wir schnell an Höhe bevor es langsam etwas lichter wird, die Sonne uns zum ersten Mal ins Gesicht knallt und die Wiesen der Lichtungen saftig grün anstrahlt. Aus dem Waldstück heraus sind wir nach etwa einer Stunde an der Sonnbergalm. Für Familien ist hier auf einer schönen Anhöhe mit Weitblick, grünen Wiesen und einer super Sicht auf die beiden Gipfel, welche die Tegernseer Hütte einrahmen, wahrscheinlich erstmal Schluss. Denn dann wird es bald eher felsig und man muss gerne auch mal die Hände zur Hilfe nehmen. Insgesamt ist es noch eine gute Dreiviertelstunde bis man mit dem Roßstein den ersten Gipfel des Tages erklommen hat.

Hier machen wir unsere Brotzeit in der Sonne und stärken uns für den kurzen Abstieg und Übergang in die steile Wand zum Buchstein. Dort sind tatsächlich richtige Kletterkünste vonnöten, aber es ist alles ohne Zusatzausrüstung machbar. Es dauert von Gipfel zu Gipfel nichtmal eine halbe Stunde und so können wir auch den Buchstein abklatschen. Bergab kraxeln ist nicht minder gefährlich, daher sollte man Vorsicht walten lassen und wir steigen ganz in Ruhe zum verdienten Kaffee auf die abartig schön gelegene Tegernseer Hütte ab.

Die Lage der Hütte ist wirklich einmalig schön und die Weitblicke sind uns einige Fotos wert bevor es für uns dann auch schon zügig wieder Richtung Parkplatz bergab geht, denn wir wollen nicht noch in das nahende Gewitter kommen. Es kommt erst im Auto auf uns zu und so war es ein perfekter Sonntagmorgen Sommerausflug mit Anspruch!

Viel Spaß dabei – get well outside!

Die Sonnbergalm mit frischen Bergwiesen

Ziel im Blick: Links Roßstein, im Sattel die Tegernseer Hütte und rechts der Buchstein

Hier kann sich jeder seine Caption denken…

Ein Foto am Roßstein-Gipfelkreuz

Wie gut kann eine Hütte gelegen sein?

I mean…WOW!

In der Wand zum Buchstein

2nd Peak today

Blick vom Buchstein auf den Roßstein

MORE ADVENTURES