Projekt Beschreibung

WENDELSTEIN AB FISCHBACHAU

  • Mittlere Tagestour

  • Aufstieg ca. 2,5h – Abstieg ca. 2h

  • Wanderparkplatz Birkenstein

  • Kesselalm oder Wendelsteinhaus

  • Gondelbahn und Observatorium

  • Bergbahnpublikum einfach ignorieren

Vergangenen Sommer haben wir uns aufgemacht, um den oft aus der Ferne oder beim Vorbeifahren hervorstechenden, aber eher außer Acht gelassenen Wendelstein zu erklimmen.

Um eine schöne, entspannte Tagesetappe draus zu machen, sind wir nicht auf der ganz gängigen Route nach oben, sondern von Fischbachau aus dem Ortsteil Birkenstein gestartet. Hier geht es vom Wanderparkplatz zunächst auf einem Waldweg in Serpentinen voran, ehe sich der Wald kurz unterhalb der sehr schön gelegenen und auch zu früher Stunde schon gut besuchten Kesselalm lichtet. Nach etwa einer Stunde und kurz hinter der Alm geht es nach links weg in Richtung Hubertushütte und Bockstein, der ebenfalls sehr verlockend aussieht, doch wir halten uns weiter auf dem Weg. Es geht hier wieder ein paar Höhenmeter hinab bis ins Hochtal um die Aiblinger Hütte. Jetzt endlich wird der Weg zum spaßigeren Pfad und wir gewinnen stetig an Höhenmetern, bis wir weiter um den Wendelstein herum in immer steinigeres Gelände kommen. Nun können wir auch schon teilweise die Seilbahn  über uns sehen und man erkennt deutlich die letzten Meter bis zum Wendelsteinhaus bei der Bergstation.

Natürlich gesellt sich hier das typische Seilbahnpublikum dazu, wodurch die letzten Meter bis zum Gipfel – oft sogar auf komplett geteerten Wegen – nicht mehr allzu viel Freude machen. Ehrlich gesagt ist der Anblick des Observatoriums am Wendelstein auch kein wahnsinnig schöner, aber doch irgendwie interessant. Insgesamt gefällt es uns aber ohnehin auf dem Weg unterhalb des Wendelsteinhauses wieder besser, weswegen wir uns hier ein schönes Picknick-Plätzchen mit sagenhaftem Weitblick suchen, bevor es wieder retour geht.

Im Prinzip laufen wir grob auf selber Strecke wieder zurück bis ins Tal, mit Ausnahme der Spitzingalmen, die wir noch auf dem Rückweg mitnehmen.

Viel Spaß am Wendelstein – bitte ohne Gondel, danke!

Get well outside!

Die Wendelsteinbahn nehmen wir NICHT

Das Ziel hat man Früh fest im Blick

Zunächst auf der Schattenseite

Dann im Geröll auf der Sonnenseite

Blick vom Wendelsteinhaus Richtung Süden

Das Wendelstein-Observatorium am Gipfel

Ein schönes Motiv

Blick ins Tal

Blick zurück

MORE ADVENTURES