Winter Sunrise auf die Brecherspitz

  • Easy Sunrise Hike

  • Bayerische Voralpen

  • Nur 620 Höhenmeter

  • Bring coffee!

  • The early Bird catches the worm.

  • Bargeld für Parkgebühren mitnehmen

Hike

0h
Zeit
0km
Distanz
0hm
Höhenmeter
0m
Höchster Punkt
Routenplaner: Parkplatz Spitzingsattel

Die Brecherspitz ist sicher der markanteste Gipfel im Gebiet rund um den Spitzingsee sowie den Schliersee und ein sehr beliebtes Bergwanderziel auch für weniger ambitionierte Wanderer. Vom Parkplatz am Spitzingsattel erreicht man den Gipfel in einer guten Stunde wenn man trainiert ist. Die gemütlichere Fraktion sollte 1,5 Std. für den Aufstieg einplanen.

Die kurze Spritztour zum Gipfel nehmen wir uns für einen Sonntagmorgen vor, nachdem am Tag zuvor der erste Schnee der Saison in den Höheblagen gefallen ist. Zum höchsten Punkt des Berges gelangt man über einen aussichtsreichen und schroffen Grat der von West nach Ost bis zum Gipfelkreuz überschritten werden muss.

Forstweg, Almgeläde und weiter auf den Grat

Bevor man allerdings auf den Grat gelangt, der dieser recht kurzen Wanderung den nötigen Pepp verleiht und gerade beim ersten Schnee nicht unterschätzt werden sollte, geht es vom Parkplatz aus erstmal ganz gemütlich aber stetig steigend über einen Forstweg. Kurz vor der Oberen Firstalm folgt dann quasi ein U-Turn scharf rechts und führt uns über das Almgelände in Richtung Osten, wo wir weiter zum Brecherspitz Vorgipfel aufsteigen.

Kaffee und Frühstück am Gipfel

Zum Ende der blauen Stunde erreichen wir den Einstieg in den Gratverlauf der uns bis zum Gipfel führt. Für den Rest des Aufstiegs der in östlicher Richtung verläuft haben wir genau im Blick, wie die Morgenröte die Berge und den Tiefnebel im Tal langsam in ein warmes Licht taucht. Zusammen mit dem unberührten Schnee ergibt sich daraus eine traumhafte Szenerie.

Kulisse nochmal aufsaugen und dann wieder absteigen

Nachdem wir den herrlichen Sonntagmorgen mit einem frisch aufgebrühten Kaffee beim Sonnenaufgang am Gipfel genießen konnten, machen wir uns auf dem exakt selben Weg wieder an den Abstieg. Denn lange werden wir hier oben sicher nicht mehr allein sein. Weitere Gipfelaspiranten sind sicher schon auf dem Weg nach oben.

Get up early and enjoy the magic – well outside.

Weitere Details und die GPS Daten zur Tour findest du bei Komoot:

Share this adventure:

MORE ADVENTURES